Saftige Avocado Brownies – reuelos genießen

Saftige Avocado Brownies – reuelos genießen

Meine große Leidenschaft sind Kuchen, Kekse, Torten, Waffeln  – am liebsten gibt es jeden Tag Kuchen, aber dann würde ich wirklich noch mehr aufgehen wie ein Hefezopf…mmmmhhh Hefezopf! Also muss es gesündere Alternativen geben und so hab ich mich auf die Suche gemacht und ein tolles Rezept gefunden und es nach meinem Geschmack angepasst. Ich hoffe, es schmeckt Euch auch!

Avocado anstatt Butter

Avocado im Brownie? Also ich war skeptisch, schmeckt man die nicht raus? Ich liebe Avocado wirklich über alles, aber in Brownies? Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, aber ich will es versuchen… Avocado dient als gesunder Butterersatz und so kann man natürlich auch ganz schon dicke Kalorien sparen. Denn Avocado hat bei 100 Gramm nur 220 Kalorien und 20 Gramm Fett und 100 Gramm Butter haben tatsächlich 750 Kalorien und 80 Gramm Fett: geht es noch? In diesem Brownie Rezept verwende ich Kokosmehl. Alternativ könnt ihr natürlich auch stinknormales Mehl nehmen, aber die gesündere Alternative ist natürlich Kokos- oder Mandelmehl und das gibt dem Brownie eine tolle nussige Note. Das Tolle an Kokosmehl: es ist ballaststoffreich, arm an Kohlenhydraten, gluten- und cholesterinfrei und lässt sich einfach verarbeiten.  Ihr findet es mittlerweile ganz easy in allen Supermärkten oder Drogeriemärkten.

Brownie Topping Love 

Den Brownie könnt ihr nach Herzenslust variieren, ihr könnt noch Nüsse oder extra Schokosplitter reinpacken. Den Brownie kann man pur geniessen, mit Puderzucker bestäuben, mit Schokosoße übergießen oder, mein absoluter Favorit, mit Vanilleeis genießen… mmmmhhhh! Und ich muss sagen: Avocado im Brownie ist richtig richtig klasse. Er ist total saftig und total schokoladig und das Beste: man kann ihn fast reuelos genießen. Meine Befürchtung, dass man die Avocado zu stark durchschmeckt und es nicht harmonisiert, absolut unbegründet. Sie schmecken ganz fantastisch.

Saftige Avocado Schokoladen Brownies

8. April 2018
: 5 min
: 20 min
: 25 min
: easy

Avocado Schokoladen Brownie - easy, den kriegst du gebacken!

Von:

Zutaten
  • 1 große Avocado
  • 120 ml Ahornsirup
  • 125 ml Apfelmark
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Kokosmehl
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille
  • 1/2 TL Backpulver
Zubereitung
  • Step 1 Backofen auf 170°Grad vorheizen
  • Step 2 Avocado mit einer Gabel zerkleinern
  • Step 3 Avocado mit Ahornsirup und Apfelmark cremig schlagen
  • Step 4 Eier hinzugeben und einarbeiten
  • Step 5 Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Vanille hinzugeben und zu einen glatten Teig verarbeiten
  • Step 6 Teig in eine 20x20cm großen Backrahmen gießen und 20 Minuten backen

Lasst Euch den Brownie schmecken und bei der gesunden Alternative, darf es auch mal mehr sein!


Related Posts

Gebratene Mie-Nudeln mit Garnelen – Urlaubsfeeling in der Küche

Gebratene Mie-Nudeln mit Garnelen – Urlaubsfeeling in der Küche

Die gebratenen Nudeln mit Garnelen fühlen sich für mich nach Sommer an. Dieses typische indonesisches Straßenküchengericht weckt Erinnerungen an den Urlaub und das Beste: es ist ruckizucki fertig und liegt Null Komma Null schwer im Magen. Besonders die Soße ist universell anwendbar zu Mango Avocado Sommerrollen, […]

Wassermelonensalat mit Feta und Minze – der perfekte Sommersalat

Wassermelonensalat mit Feta und Minze – der perfekte Sommersalat

Endlich ist wieder Wassermelonenzeit – als Kinder haben wir immer eine große Scheibe von unserer Mama in die Hand gedrückt bekommen und sind damit ab in den Garten. Da konnte ordentlich gemampft werden und die Kerne konnte man um die Wette in die Ferne spucken. […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.