Wraproll Maki- der perfekte Partysnack

Wraproll Maki- der perfekte Partysnack

Diese kleinen Wraproll Maki eignen sich als kleiner Partysnack oder für schöne TV – Mädelsabende. Wenn die Mädels nach der Arbeit bei mir einfallen und man außer Wein, dann doch noch was anbieten will, ohne riesen Aufwand zu betreiben, dann kommen die Wrapsrolls auf den Tisch. Ich liebe es, wenn alle im Wohnzimmer kreuz quer sitzen und man es kaum erwarten kann, dass die neue Folge vom Bachelor beginnt. Es gibt allerdings eine goldene Regel: keiner darf reinquatschen oder über andere Themen quatschen: hält sich nur keiner dran, nach 5 Minuten quatschen dann doch wieder alle. Aber dann wird die Sendung einfach angehalten und bestimmte Szenen und Situationen werden nochmal besprochen – es handelt sich ja auch um intellektuellen Fernsehen 😉 was durchaus einer Diskussion bedarf.

Veggie oder nicht?

Aber zurück zum Thema: Das Tolle an den Wraprolls: sie sind schell gemacht und man benötigt nicht so viele Zutaten. Die Wraps beschmiert man gleichmäßig mit Frischkäse, Lachs  und Rucola, rollt sie ein und schneidet sie in kleine Maki. Oder eben vegetarisch: mit Ziegen-Frischkäse, Honig und Rucola. Ich hoffe nächstes
Jahr können wir unseren eigenen Honig verwerten. Manu und ich haben dieses Jahr einen Imker Kurs besucht (bzw. ich nur den theoretischen Teil). Dieses Jahr bekommen wir wahrscheinlich zwei Schwärme, die in den Garten bei Manus Mutter einziehen. Aber Honig gibt es erst nächstes Jahr, die Bienchen müssen natürlich erstmal sammeln. Davon werde ich aber nochmal ausführlicher berichten

Die Rollen eignen sich auch toll als leichter Abendsnack. Auch hier könnt ihr wieder all Eure Reste aus dem Kühlschrank verwerten und großzügiger belegen. Ich empfehle auch den klassischen Schinken-Käse-Wrap mit Salat. Oder probiert es doch mal mit Hühnchen, Eisbergsalat und Mango. Je voller der Wrap, desto lieber bleibt er am Stück. Die kleinen Maki fallen sonst auseinander.

Kleiner Tipp…

Tipp: die Wraps lassen sich sehr gut vorbereiten, rollt den ganzen Wrap ganz gemütlich vor und stellt ihn überdeckt mit Frischhaltefolie in den Kühlschrank. Wenn die Gäste kommen, könnt ihr gemütlich die Maki schneiden und servieren.
Viel Spaß!

Wraproll

17. Mai 2018
: 4
: super easy

Wraproll mit Ziegenfrischkäse-Honig oder Lachs-Rucola

Von:

Zutaten
  • 4 Wraps
  • 200 Gramm Ziegenkäse
  • Handvoll Rucola
  • 1 EL Honig
  • 2 Scheiben Lachs
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  • Step 1 Wraps mit Ziegenfrischkäse bestreichen
  • Step 2 Honig drüber träufeln, salzen und pfeffern
  • Step 3 Rucola drauf legen
  • Step 4 Wrap einrollen und in Stücke schneiden
  • Step 5 alternativ
  • Step 6 Wraps mit Frischkäse bestreichen
  • Step 7 Lachs belegen
  • Step 8 pfeffern
  • Step 9 Wrap einrollen und in Stücke schneiden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.