Apfel Blätterteig Rose – super schnell mit nur 3 Zutaten

Apfel Blätterteig Rose – super schnell mit nur 3 Zutaten

Hab ich schon mal erwähnt wie sehr ich Kuchen, Kekse und Waffeln liebe… ich glaube ja. Mein klitzekleines Problem ist aber leider, dass ich nicht sooooo gut backen kann. Mir fehlt oft die Geduld und die Ruhe. Aber ich nehme mir immer ganz fest vor, mich dem Thema Backen mit viel Zeit und Ruhe mal anzunehmen. Trotzdem – ich liebe die einfachen und schnellen Rezepte, die am besten nach viel aussehen. Und da bin ich jetzt über ein richtig leckeres, super schnelles und total einfaches Rezept gestossen: Äpfel Blätterteig Rosen.

Spontaner Besuch bei den Eltern und meine Mama zieht diese schönen Blüten aus den Ofen: ich war total beeindruckt. Wie die duften und dann dieses Geschmackserlebnis: knusprig, soft, süß und das dann noch getoppt mit Sahne: ich bin verliebt. Und das Beste: Mama meint es geht ruckzuck und ist ganz einfach. Das Rezept wollte ich also sofort haben, damit ich auch mal ruckizucki ein Ass im Ärmel habe, wenn sich Besuch ankündigt.

Tja und diesen Joker ziehe ich heute auch aus der Tasche. Spontaner Besuch hat sich nämlich heute bei mir angekündigt: meine Schwester Julia und meine liebsten Freundinnen Nora und Jette wollen vorbei kommen und  hier, wie sie sagen, ein bißchen abhängen. Sie erwarten nichts, aber sie freuen sich total, wenn irgendwas auf dem Herd steht. Und da sie sich zum Kaffee angemeldet haben, was passt besser als die schnellen Äpfel Blätterteig Rosen?
Die Zutaten habe ich immer vorrätig zu Hause: Äpfel, Marmelade und Blätterteig aus dem Tiefkühlfach. Ich bin also gewappnet, wenn sich spontaner Besuch anmeldet.

Wichtig ist, schneidet die Apfelscheiben so dünn wie möglich, umso leicht fällt es euch die Rose aufzurollen. Als kleiner Tipp: die Scheibchen in heißes Wasser mit Zitrone legen, das macht sie biegsamer. Aber Achtung, die Scheiben mit Küchenpapier einmal abtupfen bevor sie auf den Blätterteig kommen.

 

 

 

Apfelrosen in Blätterteig

17. November 2018
: 6 Stück
: 10 min
: 30 min
: 40 min
: easy

Apfelblätterteigrosen mit Marmelade

Von:

Zutaten
  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2-3 rote Äpfel
  • 6 TL Aprikosenmarmelade
  • 1 Zitrone
  • Zimt und Zucker
  • 1 TL Butter
  • empfohlen: 1 Muffinform
Zubereitung
  • Step 1 Backofen auf 170 Grad vorheizen
  • Step 2 Die Äpfel waschen und entkernen, vierteln und in ganz feine Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  • Step 3 Den Blätterteig aufrollen und in sechs lange Streifen schneiden. Den Blätterteig mit Marmelade dünn bestreichen.
  • Step 4 Die Apfelscheiben in der oberen Hälfte, überlappend auf den Blätterteig legen, damit eine schöne Blüte entsteht. Mit Zimt und Zucker bestreuen.
  • Step 5 Die untere Hälfte Blätterteig nach oben klappen und zu einer Rose rollen.
  • Step 6 Die Rosen in eine gefettete Muffinform setzen und 30 Minuten auf der untersten Schiene backen.
  • Step 7 Warm mit Puderzucker, Sahne und/oder Vanilleeis genießen. Mmmmmhhhh….


1 thought on “Apfel Blätterteig Rose – super schnell mit nur 3 Zutaten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.