Spinat Feta Muffins – herzhaft mit Quinoa

Spinat Feta Muffins – herzhaft mit Quinoa

Dank meiner neuen Muffinform, probiere ich jetzt auch mal paar andere Varianten aus. Bisher hatten da nur die tollen Apfel-Blätterteig-Rosen Platz, jetzt wird es herzhaft!

Die Spinat-Feta-Muffins können super leicht vorbereitet werden,

  1. als Mittagessen to go,
  2. kleiner Snack zwischendurch oder
  3. als Fingerfood bzw. Partysnack für Gäste.

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem muss und will ich ein bisschen auf meine Ernährung achten und mich vom Industriekram, Kantinenessen und vor allem Süßigkeiten stark distanzieren: was wirklich überhaupt gar nicht leicht ist.
Mehr selber kochen und Essen-mit-zur Arbeit-nehmen ist die Devise.

Zuckerparadies bei Guten Morgen Deutschland

Unsere Redaktion könnte auch ein Süßigkeitenbüdchen sein, morgens stehen da schon große Schüsseln mit Salzdiamanten und Schnullern. Noch schlimmer sind die Brauseufos,  die werden dann zur ersten Konferenz um 9.00 Uhr kredenzt. Am Nachmittag gibt es dann noch einen Plätzchenteller – na klar!
Es ist der Horror, denn ich bin definitiv zu schwach, die Finger davon zu lassen. Und Zucker will mehr Zucker, d.h. wenn ich ein kleines Teil verspeist habe, sind die Dämme gebrochen und ich will mehr und bekomme richtig Hunger. Und was für einen Hunger!!!
Wenn ich allerdings die Finger davon lasse und zwar ganz, ist es mir piepegal, dann habe ich gar kein Verlangen nach Süßigkeiten. Der Entschluss muss nur gefasst sein und eben auch eingehalten werden. Dilemma!

Wusstet ihr??? Zucker ist wie ne Droge! Denn Zucker macht dich high!
Denn Zuckerkonsum lässt den Dopaminspiegel im Belohnungszentrum des Gehirns ansteigen und löst Glücksgefühle aus – kurzfristig hat das eine beruhigende und entspannende Wirkung. Aaaaahhhhh….- aber eben nur kurzfristig!!!

Zurück zu den Spinat Feta Muffins mit Quinoa

 

Ich liebe Quinoa, bisher habe ich ihn als Salatbeilage (oh da fällt mir ein, ich muss euch unbedingt das super leckere Rezept hier noch online stellen!!!) genutzt, jetzt werde ich das Superkorn aber zum Backen nutzen. Qunioa ist die perfekte Eiweissquelle und Eiweiss sorgt für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und beugt Heißhunger auf Süßes vor. Yeah! Das Superkorn enthält neun essentielle Aminosäuren und ist glutenfrei. Das Korn der Inka ist nicht nur total hip, sondern auch total lecker. Also ran ans Quinoa! Probiert es doch mal aus!

Spinat-Feta-Muffins

17. November 2018
: 12 Stück
: 20 min
: 40 min
: 60 min
: easy

Quinoa Muffins mit frischem Spinat und Feta

Von:

Zutaten
  • 100 Gramm weiße Quinoa
  • 100 Gramm Babyblattspinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 Gramm Feta
  • 2 Eier
  • 4 Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 50 Gramm geriebenen Gouda
Zubereitung
  • Step 1 Quinoa abbrausen und in Wasser 15 Minuten köcheln und dann 5 Minuten quellen lassen. Quinoa abgießen und auskühlen lassen.
  • Step 2 Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.
  • Step 3 Aus Backpapier kleine Muffinformen falten (Quadrate ausschneiden und in die Mulden geben und andrücken)
  • Step 4 Den Spinat waschen und in einem Topf geben und bei kleiner Hitze zusammenfallen lassen.
  • Step 5 Die Eier verquirlen, mit Spinat und klein gewürfelten Feta mischen und Quinoa unterheben. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Step 6 Quinoa Masse in die Mulde füllen und mit Käse bestreuen.
  • Step 7 Muffins ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen.


1 thought on “Spinat Feta Muffins – herzhaft mit Quinoa”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.